Meine Empfehlung: Ein fundamentales Interkulturelles Unterrichtsmaterial

Interkulturelles UnterrichtsmaterialDieses  Interkulturelles Unterrichtsmaterial  enthält   fundamentale Anleitungen für interkulturelle Themen, wie

  • Kultur und Identität,
  • Fremd- und Eigenwahrnehmung,
  • Normen und Werte.

bei denen meine Betrachtungen enthalten sind.

Sehr hilfreich  für die interkulturelle Sensibilisierung.

 

Das Interkulturelle Unterrichtsmaterial selbst ausprobieren! 

Dieses Material ist für Lehrerinnen und Lehrer gedacht. Ich empfehle JEDEN es selbst auszuprobieren. Das Interkulturelle Unterrichtsmaterial   ist zum Download bereit.

Im Interkulturellen Unterrichtsmaterial befindet sich DAS „RUCKSACKMODELL“

Rucksackmodell

Stellen wir uns vor. Wir reisen mit einem Rucksack, einer Reisetasche oder einem Koffer durch die Welt. Darin befindet sich unser persönliches Gepäck.
Eine Taschenlampe, ein Föhn, Kleidung für kalte und heiße Temperaturen, Zahnbürste, Seife oder andere wichtige Utensilien. Genau diese Gegenstände  uns wichtig sind , sonst würden  sie ja zu Hause bleiben. Das ist  unser kulturelles Gepäck. Es gibt Menschen, die kennen keinen Föhn oder unsere unverzichtbaren Cremes und Schlafbrille.

 

Im RUCKSACK befindet sich  der persönliche LEBENSWEG

„JEDER MENSCH TRÄGT SEIN EIGENES KULTURELLES GEPÄCK MIT SICH“ Beate Antonie Tröster
Genau wie uns der Inhalt des Rucksacks  von Fremden verborgen bleibt, erkennt  dieser unsere kulturelle Herkunft und Prägung nicht. Also der Inhalt bleibt im Dunkeln.
Unterschiedlich, vielfältig und individuell sind Inhalte
des interkulturellen Gepäcks.
Mittlerweile erkennen Menschen  in unseren globalisierten  Gesellschaft  ihr  Kulturgepäck.  Meist  gehen sie damit  innerhalb  der  eigenen Kultur flexibel, individuell und situativ  um. Doch bei fremden Kulturen fehlen die Einblicke und es schleichen sich Missverständnisse ein.

Die Inhalte im Rucksack sind vergleichbar mit der persönlichen kulturellen Lebensgeschichte

Alles was uns wichtig ist, packen wir ein. Der abgegriffene Teddy aus der Kinderzeit, die wärmenden Strümpfe  oder das grüne Lieblingskleid  erscheinen unverzichtbar. Sie sind unsere kulturelle Markenzeichen, unsere kulturelle Werte und Erinnerungen.
Neben prägenden Werten und  gesellschaftlichen Normen  gehören der Glauben oder Religion dazu. Unser Verhalten ist geprägt von persönlicher  Erziehung und Bildung. Unser Handeln wird von Gesetze und Verhaltensregeln bestimmt . All das sind Kennzeichen  der Lebensgeschichte.
„Jede neue Erfahrung, jede neue Begegnung, jede neue Situation beeinflusst  Handeln und bereichert das kulturelle Besitztum.“
Beate A. Tröster
Die Sache einen Haken:
Die kulturelle Ausrüstung von Anderen können wir sehen,  sie sind undurchsichtige
Gepäckstücke.
Wir meinen zu wissen, was im Rucksack also im Kulturgepäck von Fremden steckt.
Letztlich können wir lediglich vermuten und  erahnen.  Jedoch den wirklichen Inhalt kennen wir nicht. Es  können positive und schlechte Erfahrungen sein, unendlicher Schmerz oder unvergessliches Glück sein.
Deshalb besteht unsere Chance  darin,  das eigene Gepäck zu erkennen, zu vergleichen. So lernen wir Unterschiedliches zu begreifen als Fortschritt, Gewinn, Chance zu nutzen.

Fazit: Selbst ausprobieren und das Material downloaden. Hier

Gern lade ich zum Coaching ein. Hier sind nähere Informationen dazu.

Cultural Business Coaching

Meine Empfehlung: Ein fundamentales Interkulturelles Unterrichtsmaterial

Beate Antonie Tröster

Als Kulturwissenschaftlerin und zertifizierte Interkulturelle Trainerin weiß ich, dass Kulturunterschiede Mauern errichten können und erkenne, wie das gegenseitige Verständnis dahinter oder davor verschwindet. Auf beiden Seiten herrschen merkwürdige Vorstellungen, unwirkliche Vermutungen, unerfüllbare Erwartungen und falsche Hoffnungen. Genau diese Steine räume ich mit Ihnen aus den Weg, reiße die Mauer ein, denn so entwickeln sich gegenseitiger Respekt, Toleranz und ungeahnte Gemeinsamkeiten, die Sie zu neuen Dimensionen führen..

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.