Sie oder Du

Benutze ich Sie oder Du?

Seit Wochen beschäftigt mich die Frage. Wie soll ich Euch ansprechen? Mit dem offiziell distanzierten Sie oder dem vertrauten zugänglichen Du.

Dazu habe ich Bekannte, Freunde, Kollegen und Kunden gefragt. Die einen sagten so und die anderen so. Damit konnte ich nicht viel anfangen.

Ich machte es mir tatsächlich nicht leicht und schaute auf die Internet- und die Arbeitswelt.

Da stellte ich fest:

1. In meinem Block veröffentliche ich regelmäßige Beiträge. Ich mal nachgeschaut, welche Post meisten gelesen werden. Ja und genau in diesen habe ich das DU verwendet.

2. Bei meinen Seminaren oder Workshops  frage ich, welche Anrede wir verwenden. Die Teilnehmer entscheiden sich für das vertraute DU.

3. In meinem beruflichen Umfeld begegnen mir sehr viele Menschen aus vielen Ländern der Welt. Wir reden uns mit DU an und es schafft sofort Nähe und verringert die Entfernungen die Distanz.

4. Auf YouTube hörte ich gerade eben einen wissenschaftlichen Vortrag. Die Ansprache war DU, wie bei fast allen Internetbeiträge in Blogs, auf YouTube oder Webseiten.

5. Außerdem sprechen sich bei Facebook  alle mit DU an und ich auf mein ich auf meiner Internetseite alle mit Sie anspreche.

6. Eine Disharmonie, die ich gern beseitigen möchte.

Wenn das bei so vielen Menschen funktioniert, warum sollte es bei mir nicht funktionieren. Also habe ich entschieden mich zu trennen von den förmlichen distanzierten SIE hin zum vertraulichen DU.

Künftig rede ich Euch in meinem Blog mit einem respektvollen DU an. 

Wichtig: Natürlich benutze ich im Geschäftlichen weiterhin das klassische SIE.

Sie oder Du

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.