Interkulturelles Zitat – Fremdheit

Siehst du einen unbekannten Menschen, bist du zurückhaltend und beobachtend. Die anfängliche Fremdheit vergeht und die entstehende Nähe breitet sich aus. So verhielt sich auch der kleine Indianerjunge in Panama. Erst versteckte er sich und danach lachte er mit uns.

Welche Erfahrungen hast du gemacht?

 

Wie du Zitate entschlüsseln und nutzen kannst?

Interkulturelles Zitat – Fremdheit

Beate Antonie Tröster

Als Kulturwissenschaftlerin und zertifizierte Interkulturelle Trainerin weiß ich, dass Kulturunterschiede Mauern errichten können und erkenne, wie das gegenseitige Verständnis dahinter oder davor verschwindet. Auf beiden Seiten herrschen merkwürdige Vorstellungen, unwirkliche Vermutungen, unerfüllbare Erwartungen und falsche Hoffnungen. Genau diese Steine räume ich mit Ihnen aus den Weg, reiße die Mauer ein, denn so entwickeln sich gegenseitiger Respekt, Toleranz und ungeahnte Gemeinsamkeiten, die Sie zu neuen Dimensionen führen..

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.