Fachvortrag

Die intermedialen Fachvorträge zu interkulturellen Themen geben eine Zusammenfassung und einen Überblick über das entsprechende abgestimmte interkulturelle Thema. Dazu gehören gesetzliche Grundlagen für Flucht und Zuwanderung und das Asyl. Sie erfahren mehr über die Strukturen für Integration. Was bedeutet interkulturelle Kompetenz? Wie kann ich mit Menschen aus fremden Kulturen umgehen? Warum fällt es so schwer Unterschiede zu akzeptieren?   Welche Methoden und Strategien für ein besseres Miteinander können genutzt werden?

Nutzen Sie das kostenlose persönliche Gespräch.

Die Teilnehmenden können anschließend Fragen stellen oder über den Sachverhalt zu diskutieren.

Thema: Angekommen in Deutschland, um zu bleiben! Informationen Chancen und Herausforderungen

Die steigende Zahl der Zuwanderung stellt viele Kommunen und gemeinnützige Organisationen vor große Herausforderungen. Diese umfassen nicht nur die Frage nach der Ausrichtung der von entsprechenden Maßnahmen und dem Einsatz von  Ressourcen, sondern Einbindung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in diese Prozesse. Hier setzt der Vortrag an.

Dabei werden Grundlagen vermittelt:

  • Informationen über das Asylverfahren in Deutschland (Asylgesetzgebung)
  • Gesetzliche Grundlagen zum Aufenthalt, Arbeit und Leben (Zuwanderungsgesetz)
  • Herausforderungen an die Gesellschaft (Interkulturelle Öffnung)
  • Chancen und Wirkungsmöglichkeiten

Sie erhalten Einblicke in die gesetzlichen Rahmenbedingungen zur Flüchtlingspolitik, zur aktuellen Situation bzw. zu den gegenwärtigen Problemen und Herausforderungen, zur Rolle der Politik bis hin zur Kommunalpolitik und die damit einhergehenden Verantwortlichkeiten und nicht zuletzt zum Umgang und den Unterstützungsmöglichkeiten in der Flüchtlingsarbeit.

Dauer: Vortrag 60 Minuten (kann auf Wusch verkürzt oder verlängert werden)

Kosten: 18,00 Euro pro Teilnehmer  bei einer Mindestanzahl von 15 Personen, ab 30 Teilnehmer pro Person 15,00 Euro

Thema: Zur Sensibilisierung im Umgang mit Menschen aus anderen Kulturen

Der Umgang mit Menschen aus anderen Kulturen erfordert einen respektvollen Umgang miteinander, die Grenzen zu erkennen und zu achten. Die Antworten auf diese Fragen verschaffen Klarheit:

  • Was bestimmt meine eigene kulturelle Prägung  und warum ist das so wichtig?
  • Wie kann ich mit den „Fremden“ umgehen, auch wenn ich deren Kultur nicht kenne und Sprache spreche?
  • Welche fatalsten Fehler kann ich machen?
  • Was nützen mir die Kulturerkenntnisse in der konkreten Arbeit?
  • Welche Anforderungen zur Interkulturellen Öffnung stehen?
  • Was bedeutet Willkommens- und Anerkennungskultur?
  • Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es? (Praxisbeispiele)

 Dauer: Vortrag 60 Minuten: 6-8 Stunden (kann auf Wusch verkürzt oder verlängert werden)

Kosten: 18,00 Euro pro Teilnehmer  bei einer Mindestanzahl von 15 Personen, ab 30 Teilnehmer pro Person 15,00 Euro

Thema: Interkulturelle Stolpersteine 

Geschäftliche Beziehungen, Freundschaften oder Liebe können schon bei der ersten Begegnung enden.

Was kann alles bei interkulturellen Begegnungen schiefgehen?

Was sind die Ursachen für Missverständnisse?

Anschaulich und eindrucksvoll wird enthüllt, wie unsere eigene Kultur uns beeinflusst und was uns bei Menschen aus fremden Kulturen beängstigt. Enthüllt werden die Mechanismen, die im Hintergrund von Begegnungen am Werk sind. Wie gelingt es, derartige Situationen zu meistern? Nutzen Sie dieses Potential für Ihren Erfolg.

„Es kann nur dann ein Lächeln aus dem Spiegel schauen, wenn ein Lächeln hineinschaut.“

Begegnungen mit Menschen aus anderen Kulturen erfordern interkulturelles Wissen.

Dauer: Vortrag 60 Minuten: 6-8 Stunden (kann auf Wusch verkürzt oder verlängert werden)

Kosten:18,00 Euro pro Teilnehmer  bei einer Mindestanzahl von 15 Personen, ab 30 Teilnehmer pro Person 15,00 Euro

Nach dem Fachvortrag empfehle ich im Seminar tiefer in das Thema einzusteigen.

Nutzen Sie das kostenlose persönliche Gespräch.